Zimtmuffin

Gabelsberger Zimtmuffin

Schoko-Croissant

Gabelsberger Schoko-Croissant

Verkehrsbezeichnung:

Verkehrsbezeichnung:

Gabelsberger Baguette französisch

Rührmasse

Hefeteiggebäck

Zutaten:

Zutaten:

Eier, Weizenmehl, Pflanzenöl, Zucker, Marzipanrohmasse, Weizenstärke, Heidelbeeren, Zimt, Kakao, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat) u. Salz

Weizenmehl, Milch, Butter, Eier, Zucker, Malzbackmittel, Hefe u. Salz.
Füllung: Kuvertüre, Pflanzenfett, Zucker, Kakaobutter, Kakao u. Nüsse.

Hinweise für Allergiker:

Hinweise für Allergiker:

Dieses Gebäck enthält folgende Zutaten mit ausgewiesenen Allergenen:
Weizenmehl, Weizengluten, Mandeln, Nüsse

Dieses Gebäck enthält folgende Zutaten mit ausgewiesenen Allergenen:
Weizenmehl, Weizengluten, Lactose, Nüsse, Backhefe.

Verkehrsbezeichnung:

Gebäckcharakteristik:

Gebäckcharakteristik:

Ein Herd -, Ein Mann -, Ein Genuss - Kuchen! In farbenprächtigen Papierkapseln sind die Minikuchen sehr gut vom Austrocknen geschützt. Ideal als Fingerfood bei Eröffnungen, am Nachspeisenbuffet, zum Kindergeburtstag (auch gerne mit Smarties o. Gummibärchen) und, und, und.

Typisches französisches Frühstücksgebäck, locker u. luftig mit vollem Backgeschmack ist es die Alternative zum deutschen Brötchen und Bamberger Hörnchen. Das Croissant ist genauso flexibel einsetzbar und jeder Aufstrich passt!

Verzehrsempfehlungen:

Verzehrsempfehlungen:

Öffnen, reinbeißen, wohlfühlen - - - lecker!

Nicht zu warm lagern, damit sich die Butter nicht löst. Das ergibt dann die typisch französische Croissanttüte, die dann durchsichtig wird.

Verzehrsfrische:

Verzehrsfrische:

2-3 Tage bei guter Lagerung (Kuchenhaube, Frischhaltebox).

Am besten frisch, am Tag der Herstellung!

Weizengebäck

Zutaten:

Weizenmehl, Wasser, Backmittel, Speisesalz, Hefe

Hinweise für Allergiker:

Dieses Gebäck enthält folgende Zutaten mit ausgewiesenen Allergenen:
Weizenmehl, Weizengluten, Hartweizengrieß und Roggenmehl bei der Verarbeitung

Gebäckcharakteristik:

Es ist ein typisches Baguette, wie man es in Frankreich kennt, mit spitzzulaufenden Enden, einer leicht gebräunten Oberfläche, viel Kruste durch die charakteristischen Schnitte. Es ist flacher als seine deutschen Kollegen, da es nicht in gebogenen Blechen, sondern frei auf der Steinplatte gebacken wird. Dadurch erhält es auch eine enorme Rösche und ist sehr knusprig, doch dabei im Inneren außergewöhnlich saftig, das auf die lange Teigführung (bis zu 3 Tagen bei Temperaturen um +5°C) zurückgeht. Hierbei entwickelt es nicht nur die großartige Frischhaltung, sondern auch seinen eigenen unnachahmlichen Geschmack.

Verzehrsempfehlungen:

Am besten ein Stück abbrechen oder abreißen, so wie es eben jeder Franzose auch macht mit seinem Lieblingsbrot, dem Baguette: die Augen schließen und sich wie in Paris fühlen, beim Flanieren in der Avenue de Champs-Elysées!
Es eignet sich auch hervorragend zum Grillen, zu allen Salaten, zu Fisch und Meeresfrüchten, sowie zu allen mediteranen Gerichten.

Verzehrsfrische:

Am besten schmeckt es natürlich in den ersten 3 - 5 Stunden, aber es ist auch später kaum ein Qualitäts- bzw. Frischeverlust merkbar. Restmengen am besten im Gefrierbeutel aufbewahren, dabei geht leider die Rösche verloren.

Gebäckgewicht:

500g

Zurück