Nussschnecke

Nussschnecke

Gabelsberger Nussschnecke
Gabelsberger Pestobrot

Marzipanschnitte

Gabelsberger Marzipanschnitte

Käse-Mohnkuchen

Gabelsberger Käse-Mohnkuchen
Gabelsberger Mauerer

Verkehrsbezeichnung:

Verkehrsbezeichnung:

Verkehrsbezeichnung:

Verkehrsbezeichnung:

Verkehrsbezeichnung:

Plundergebäck oder touriertes (d.h. in den Hefeteig wird Margarine eingezogen) Hefeteiggebäck.

Mediterane Weizenbrote

Schichtdessert

Rührmassen

Weizenmischkleingebäck

Zutaten:

Zutaten:

Zutaten:

Zutaten:

Zutaten:

Weizenmehl, Margarine, Milch, Eier, Zucker, Butter, Hefe, Malzbackmittel, Salz, Füllungen können mit Marmelade, Quark, Nuß, Mohn und Obst sein

Weizenmehl, Balkankäse u. Oliven oder Basilikumpesto und getrocknete Tomaten, Wasser, Vorteig (Weizenmehl, Wasser und Hefe), Speisesalz, Hefe

Butter, Weizenmehl, Eier, Zucker, Milch, Aprikosenkonfitüre, Marzipan, Rum, Nüsse, Kuvertüre, Salz, Backpulver, (Natriumhydrogencarbonat) Emulgator(Lecitin) und Nussglasur.

Weizenmehl, Margarine, Eier, Zucker, Backpulver (Natriumhydrogencarbonat), Salz
Füllungen: Äpfel, Mohn, Milch, Quark, Nüsse, Aprikosen, Kirschen, Weizenstärke, Heidelbeeren, Rhabarber, Pfaumen, Marzipanrohmasse,  Kuvertüre, Zimt und Nelken.

Weizenmehl, Wasser, Sauerteig (Roggenmehl + Wasser), Roggenmehl, Hefe, Backmittel, Margarine, Kümmel und Speisesalz.

Hinweise für Allergiker:

Hinweise für Allergiker:

Hinweise für Allergiker:

Hinweise für Allergiker:

Hinweise für Allergiker:

Weizenmehl, Backhefe

Dieses Gebäck enthält folgende Zutaten mit ausgewiesenen Allergenen:
Weizenmehl, Weizengluten, Backhefe, Käse, Tomaten

Dieses Gebäck enthält folgende Zutaten mit ausgewiesenen Allergenen:
Weizenmehl, Lactose, Nüsse, Mandeln

Weizenmehl, Lactose, Nüsse und Mandeln

Dieses Gebäck enthält folgende Zutaten mit ausgewiesenen Allergenen:
Weizenmehl, Backhefe, Weizengluten

Gebäckcharakteristik:

Gebäckcharakteristik:

Gebäckcharakteristik:

Gebäckcharakteristik:

Gebäckcharakteristik:

Plundergebäcke sind lockere und saftige Gebäckstücke, welche im Krumenaufbau eine Blätterung vorweisen, ähnlich dem Blätterteig. Diese Blätterung entsteht durch das Einziehen von Margarine in den fertigen Grundteig. Beim Backen schmilzt die Margarine und Wasserdampf drückt die jeweils darüberliegende Schicht nach oben. Hefe bildet im  Grundteig Kohlenstoffdioxid, welches zusätzlich eine Teiglockerung ergibt.

Unbeschreiblich, ein Wahnsinnsgenuß - Pur-!

Torten im rechteckigen Kleinformat. Ohne Anschnitt und ohne Rand stellen sie die ideale Alternative zu Torten dar, welche meist in grösserer Runde (Feiern) angeschnitten und auch aufgegessen werden. Der kleine Kuchen bleibt durch seinen Überzug schön saftig, man kann sich für mehrere Sorten entscheiden. So z.B. können Kaffeegäste je nach Geschmack für die eine oder andere Sorte entscheiden. Aber auch für Singels die einfachste Lösung.

Klassische Kuchen, wie Apfel- und Käsekuchen und noch viele weitere Sorten. Alle in praktischer und handlicher Portionsgröße.

Kleingebäck mit rustikalem Aussehen, welches eine rösche Kruste und eine saftige Krumeaufweist. Durch den Kümmelzusatz erhält es seinen typischen Geschmack, wie es in seinerUrform auch nur in Bayern so hergestellt wird.

Verzehrsempfehlungen:

Verzehrsempfehlungen:

Verzehrsempfehlungen:

Verzehrsempfehlungen:

Verzehrsempfehlungen:

Zum Frühstück, zur Pause, als Nachtisch oder als Kaffeegebäck, immer ein süßer Genuss!

Wahrscheinlich das beste Brot weltweit, das sich ohne Belag genießen lässt.

Als kleines "Danke", als Geburtstagstörtchen mit Kerze, oder als Dessert zu Kaffee oder Tee, für jede Situation das Richtige!

Als idealer Wegbegleiter für den Alltag.

Entweder mit neutralem Aufstrich wie Butter oder Frischkäse, oder richtig herzhaft mit Wurst und Käse, wie man es im Biergarten serviert, oder mit Bratwürstl und Kraut, wie es in der Regensburger Bratwurstkuchl schon zur Tradition geworden ist.

Verzehrsfrische:

Verzehrsfrische:

Verzehrsfrische:

Verzehrsfrische:

Verzehrsfrische:

Am besten schmeckt es am Tag der Herstellung. Selbstverständlich kann man es auch noch am nächsten Tag essen, doch es sollte in einer Frischhaltedose gelagert sein.

2 Tage, da das Brot durch den Holzkorb rundum vor dem Austrocknen geschützt wird.

3-5 Tage bei guter Kühlung lagerbar. Vielleicht in ein verschlossenem Behälter oder mit Folie gut abdecken, um einen Käse- bzw. Wurstgeschmack zu verhindern.

2 Tage ohne Probleme bei richtiger Lagerung auch etwas länger.

Durch den Sauerteig ist dieses Brötchen bei richtiger Lagerung bis zu 12 Stunden frisch, ohne großen Qualitätsverlust, lediglich die Rösche läßt allmählich nach.
Im geschlossenem Plastikbeutel gelagert, kann man den rustikal-herzhaften Geschmack am nächsten Tag noch genießen.

Gebäckgewicht:

Gebäckgewicht:

Gebäckgewicht:

100g

350g

90g

Zurück